Synthetic Beats

Berechne Drums...

DrumComputer ist der neue Spezialist für alles in Sachen Beats. Klassische und moderne Syntheseformen, umfangreiche Modulationsmöglichkeiten, luxuriöses Sequencing und flexibles Routing. Kit- und Pattern-Randomizer bieten unablässig neue Sounds und Grooves an, die Remix Funktion liefert atemberaubende Fills, ebenfalls auf Wunsch automatisch. DrumComputer ist auch offen für deine Samples, per Wavetable- und Resynth Import ist jedes Timbre schnell synthetisiert.

Key Features

  • 8 Sound Engines, mit 3 Syntheseformen: Resonator, Wavetable/Analogue Oscillator und Resynth/Sampler
  • Filter, Kompressor, Overdrive und 2 verschiedene Send Reverbs: Room und Hall
  • 2x Env/LFO, plus Synth-Engine-Modulatoren, Sequencer-Modulatoren, ModMatrix
  • Intelligente Zufallsgeneratoren für unendliche Variationen von Drumsounds
  • 16 Step Sequenzer und Pattern Generator, Probability, Rolls, +/- Step Delay, Swing, Humanize
  • Auto- und Manual Remixing/Fills
  • Einfaches Keyboard Mapping für Patterns, Mutes und Engine Triggers
  • Keyzones für Rolls, Pitch und Modulation
  • MIDI File Drag & Drop
  • Multiple Audio/MIDI Outputs

Sound Engines

Es gibt 8 individuelle Sound Engines, mit der Möglichkeit Presets untereinander auszutauschen. Jede umfasst 3 Synthese Engines, die ein breites Spektrum an möglichen Sounds abdecken.

Resonator: Eine klassische analoge Drum Engine mit selbst-oszillierendem Filter als organischer Sine Wave Generator mit verschiedenen Quellen wie Noise, Envelope oder den anderen beiden Sound Engines. Wavetable Oscillator: Die Wavetable Engine verfügt über FM (vom Resonator), Rm (von internem Sinus Oszillator) und Wave Import. Resynth: Erzeugt aus der importierten Wave einen sich ständig wiederholenden Drohnen-Sound für alle Arten von unharmonischen Klängen wie Becken oder Snares. Sampler Mode: Lade Sie eigene Samples.

Einfacher Zugang

Die Kit Page bietet die wichtigsten Funktionen der Sound Engine auf einen Blick. Jeder der acht Kit Channels verfügt über einen eigenen Preset Browser für den individuellen Sound, Global Pitch und Decay, einen frei zuweisbaren Modify Knob und einen Sound Randomizer mit Profil.

Ausserdem befindet sich der Finalizer auf der Kit Page. Eine fein abgeschmeckte Rezeptur aus Transient Shaper, Kompressor, Maximizer und Saturator verleihen deinem Sound knackige Attacks und atmende Räume. Definiere bis zu zwei Mute Groups, um den Sound einer Engine mit dem Trigger einer anderen Engine abzuschneiden. Ursprünglich für das Schliessen offener HiHats gedacht, liefert es in DrumComputer auch atemberaubende Ergebnisse auf Bässen, Becken oder Chords.

Millionen von Sounds

Random Generatoren mit Profilen und der darauf aufbauende MakeKit Generator erzeugen unzählige Klänge und komplette Kits mit einem Klick und überraschen immer wieder aufs neue mit frischen Sounds. Simple Patterns werden mit der Auto-Fill Funktion zu funktionierenden Song Arrangements, indem clever randomisierte Fills an bestimmten Songpositionen automatisch erzeugt werden. Dabei wird die revolutionäre Remix Funktion verwendet, mit der du mit nur einem Regler verrückte Variationen und Fills abrufen kannst.

Die Pattern, Mute & Mapping Sektion bietet umfangreiche an Live-Performance orientierte Kontrolle über DrumComputer. Die Drum Engines lassen sich hier einfach mappen, die daraus entstehenden Keyboard-Zonen können für Rolls, Pitch und Modulation verwendet werden. 8 Keys sind der Mute Funktion zugeordnet, hiermit lassen sich Engines dynmisch stumm schalten. 16 Pattern Keys, Pattern Editor und Pattern Chain bieten komfortables Pattern Management.

Sequenzer

Der interne 16-Step/16-Pattern Sequencer wartet mit allerlei Luxusfeatures auf. Variables Tempo, Abspielrichtung und Länge pro Track machen polyrhythmische Strukturen zum Kinderspiel. Probability, Rolls, bipolares StepDelay, sowie direkt zugewiesene Pitch, Decay und Modulationssequencer sind Garant für zeitgemässe, lebendige Beats.

Alle Sequenzer-Daten, inklusive Auto-Fills und CCs lassen sich einfach per MIDI file drag and drop als MIDI Datei exportieren.

Hier geht's zu einer umfangreichen Jam Session von Tom Cosm, in der er DrumComputer auf Herz und Nieren prüft:

Zum Video! (45:07)

Videos

Overview
Synth
Sequencer
Kit
Mixer
Mapping
Remix
Wavetable & Resynth Import

Sounds & Presets

Check die Demosounds...

Mehr als 400 Global Presets und 450 Engine Presets werden mitgeliefert. Der Sound Randomizer als unerschöpfliche Quelle neuer Sounds lässt diese Zahlen allerdings winzig erscheinen.

DrumComputer Downloads

Version 1.2.0 (Was ist neu)

macOS

Benötigt macOS 10.9 oder höher.
Audio Unit, VST2, AAX, Standalone


Windows

Benötigt Windows 7 oder höher.
VST2, AAX, Standalone


Handbuch

Englisch

Sugar Bytes Plugins sind als 64-bit Versionen für Windows und macOS verfügbar.

©2018 Sugar Bytes | Über Uns English | Deutsch